News
 

Etliche Änderungen zum 1. Oktober

Berlin dpa) - Ab sofort müssen sich die Bürger auf Neuerungen einstellen. Ab heute überprüfen die Finanzämter systematisch, ob Rentner Steuern hinterziehen. Außerdem gibt es gute Nachrichten für Gasverbraucher. Die großen Netzbetreiber müssen die Gebühren für den Zugang zu ihren Netzen um im Schnitt bis zu 25 Prozent senken. Das bedeutet indirekt auch niedrigere Preise für die Endkunden. Seit heute gilt auch das verschärfte Waffenrecht. Besitzer von Waffen müssen ab sofort mit verdachtsunabhängigen Kontrollen rechnen.
Innenpolitik / Änderungen / 1. Oktober
01.10.2009 · 07:45 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen