News
 

Ethikkommission: Große Kraftanstrengung nötig

Berlin (dpa) - Der bis spätestens 2022 angepeilte Atomausstieg erfordert nach Meinung der Ethikkommission für die Energiewende eine riesige Herausforderung, ist aber machbar. Es sei eine gemeinsame große Kraftanstrengung, die vor uns liegt, sagte der Vorsitzende und Präsident der Deutschen Forschungsgemeinschaft, Matthias Kleiner, nach der Übergabe des Kommissionsberichts an Kanzlerin Angela Merkel. Die Kommission war von Merkel als Antwort auf die Reaktorkatastrophe im japanischen Fukushima eingerichtet worden. Bericht war Richtschnur für die Regierungsentscheidung in der Nacht.

Energie / Atom
30.05.2011 · 10:37 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen