News
 

Essener bezeichnet sich gegenüber Polizei als "heilig und unantastbar"

Dortmund (dts) - Bei einer Personalienüberprüfung am Dortmunder Hauptbahnhof hat ein 29-jähriger Mann gestern für Aufsehen gesorgt. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Essener zunächst die Angaben verweigert und die Beamten als Schergen und Mitglieder eines korrupten Staates bezeichnet. Dann habe er plötzlich unkontrolliert auf die Polizisten eingeschlagen. Auf dem Weg zur Wache und in der Zelle setzte er sein Abwehrverhalten fort und verletzte sogar einen Beamten am Daumen. Nachdem sich der 29-Jährige beruhigt hatte, teilte er den Beamten seinen Namen mit und begründete sein Verhalten mit dem Zusatz "ich bin heilig und unantastbar". Bei dem Mann konnten weder Drogen noch Alkohol nachgewiesen werden. Gegen ihn läuft nun ein Verfahren wegen Widerstand, Beleidigung und falscher Namensangabe.
DEU / Polizeimeldung / Kriminalität / Kurioses
05.03.2010 · 10:50 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen