News
 

Erwerbstätigenzahl erreicht im vierten Quartal 2010 höchsten Stand seit Wiedervereinigung

Wiesbaden (dts) - In Deutschland sind im vierten Quartal 2010 rund 41,04 Millionen Menschen erwerbstätig gewesen. Das teilte das Statistische Bundesamt am Donnerstag mit. Das waren 422.000 Personen oder 1,0 Prozent mehr als vor einem Jahr.

Diese Zahl stellt den höchsten Erwerbstätigenstand in einem Quartal seit der Wiedervereinigung dar, erstmals wurde dabei die 41-Millionenmarke überschritten. Im Vergleich zum Vorquartal stieg die Zahl der Erwerbstätigen im vierten Quartal 2010 um 362.000 Personen. Saisonbereinigt erhöhte sich die Zahl der Erwerbstätigen gegenüber dem Vorquartal um 98.000 Personen oder 0,2 Prozent. In den Dienstleistungsbereichen waren mit +388.000 Erwerbstätige oder + 1,3 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal absolut gesehen weiterhin die größten Zuwächse zu verzeichnen.
DEU / Arbeitsmarkt / Daten
17.02.2011 · 08:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen