News
 

Erstmals laute Rufe nach Machtwechsel in Russland

Moskau (dpa) - Bei den Massenprotesten gegen die umstrittene russische Parlamentswahl haben Redner in Moskau nun erstmals auch laut einen Machtwechsel gefordert. «Russland ohne Putin», rief der Kremlgegner und Ex-Schachweltmeister Garri Kasparow am Samstag vor Zehntausenden Menschen.

Die Demonstranten wiederholten im Chor die Forderung nach einem Rücktritt von Regierungschef Wladimir Putin. Bisher ging es fast ausschließlich um Neuwahlen.

«Russland wird frei sein», sagte Kasparow. Der unlängst aus der Haft entlassene Internet-Blogger und prominente Anwalt Alexej Nawalny hielt eine ergreifende Rede, in der er das Volk zu weiteren friedlichen Protesten gegen den Kreml aufrief. «Wer hat hier die Macht? - Wir!» und die «Macht dem Volk!» rief Nawalny den Demonstranten zu, die diese Losungen skandierten. Politologen trauen dem Politiker das Präsidentenamt zu.

Die Moskauer Führung gründe ihre Macht lediglich auf das vom Kreml kontrollierte Staatsfernsehen, auf eine politisch gesteuerte Polizei und Justiz, sagte Nawalny weiter. Bei den Auftritten auf einer Bühne mit großen Videowänden forderten die meisten Redner vor allem Neuwahlen im kommenden Jahr. Auch die prominente Fernsehmoderatorin Xenia Sobtschak verlangte, die «Macht wieder dem Volk zurückzugeben».

Am Rande der Kundgebung sagte der Multimilliardär und Präsidentenkandidat Michail Prochorow dem Radiosender Echo Moskwy, dass er im Fall seiner Wahl am 4. März das Parlament auflösen und Neuwahlen ansetzen werde. Die Kundgebung stand unter dem Motto «Für ehrliche Wahlen».

Auch der Ex-Finanzminister Alexej Kudrin forderte auf der Kundgebung Neuwahlen sowie eine Absetzung von Wahlleiter Wladimir Tschurow. Beobachter werteten die Anwesenheit von Prochorow und Kudrin, die viele Russen zum Machtlager rechnen, als Zeichen für die Bereitschaft der politischen Führung, mit der Opposition in Dialog zu treten.

Wahlen / Demonstrationen / Russland
24.12.2011 · 13:42 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen