News
 

Erstmals kommerzieller Anbau von Genkartoffeln

Hamburg (dpa) - Sieben Wochen nach ihrer Zulassung durch die EU sind europaweit zum ersten Mal gentechnisch veränderte Kartoffeln kommerziell angebaut worden. Trotz Protesten von Gentechnikgegnern ließ die BASF im mecklenburgischen Zepkow die Sorte Amflora auspflanzen. Die BASF will die Sorte außerdem in Tschechien und Schweden kommerziell anbauen. Umweltschützer warnen vor dem Anbau. Die Kartoffel sei unzureichend auf ihre Sicherheit geprüft und daher riskant, sagte ein Sprecher von Greenpeace.
Agrar / Gentechnik / Kartoffeln
19.04.2010 · 16:15 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen