News
 

Erstes Flugzeug mit Passagieren von Tegel gestartet

Berlin (dpa) - In Berlin-Tegel ist erstmals seit Verhängung des Flugverbots wegen der Aschewolke aus Island wieder ein Flugzeug mit Passagieren gestartet. Kurz nach 17.00 Uhr hob eine Maschine der Air Berlin in Richtung Mallorca ab. Dabei handelte es sich um einen sogenannten kontrollierten Sichtflug in niedrigerer Höhe mit Sondergenehmigung. Nach Angaben der Deutschen Flugsicherung sind solche Flüge wegen der guten Wetterbedingungen derzeit möglich. Auch die Lufthansa plant zahlreiche Flüge.
Vulkane / Luftverkehr / Island
19.04.2010 · 18:20 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen