News
 

Erster EHEC-Todesfall in Frankreich

Bordeaux (dts) - In Frankreich ist ein erster Todesfall durch das gefährliche Darmbakterium EHEC registriert worden. Demnach sei eine 78-jährige Frau am frühen Samstagmorgen den Folgen der Darminfektion erlegen, wie die Gesundheitsbehörden in Bordeaux mitteilten. Die Frau sei bereits am 24. Juni in das Krankenhaus in Bordeaux eingeliefert worden und habe am Hämolytisch-Urämischen Syndrom (HUS) gelitten.

Sieben weitere infizierte Patienten befänden sich derzeit noch im Krankenhaus, bei sechs sei derselbe Erreger identifiziert worden, der in Deutschland grassiert. Europaweit hat die Darminfektion mittlerweile mehr als 50 Todesopfer gefordert.
Frankreich / Gesundheit
02.07.2011 · 12:40 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen