News
 

Erste Todesopfer von Air France-Absturz an Land gebracht

Buenos Aires (dpa) - Ein Hubschrauber der brasilianischen Streitkräfte hat die ersten acht Todesopfer des Absturzes der Air France-Maschine an Land gebracht. Die Maschine landete auf der Atlantik-Insel Fernando de Noronha. Die sterblichen Überreste sollen dort zunächst untersucht und dann auf dem Festland identifiziert werden. Über die Identität der Toten ist bislang nichts bekannt. Der Airbus war am Pfingstmontag mit 228 Menschen an Bord aus noch ungeklärter Ursache abgestürzt.
Luftverkehr / Unfälle / Frankreich / Brasilien
09.06.2009 · 16:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen