News
 

Erste Sprengung in Becherbach - Dorf bleibt geräumt

Becherbach (dpa) - In Becherbach in Rheinland-Pfalz ist mit der kontrollierten Sprengung des gefundenen Sprengstoffes begonnen worden. An einem Feldweg wurde ein erster Teil zur Explosion gebracht. Das teilte ein Sprecher des Innenministeriums mit. Weitere Sprengungen sind für morgen geplant. Bis zum Ende der Arbeiten bleibt das Dorf geräumt. Die rund 600 Einwohner müssen die Nacht bei Verwandten, Bekannten oder in einer Notunterkunft verbringen. Gegen den Mieter der Scheune, in der auch Kriegswaffen, Handgranaten und Munition lagerten, wird ermittelt.

Kriminalität / Notfälle
22.01.2011 · 18:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen