News
 

Erste freie Parlamentswahlen in Libyen begonnen

Tripolis (dts) - In Libyen haben am Samstag die ersten freien Parlamentswahlen seit dem Sturz des Machthabers Muammar al-Gaddafi begonnen. Knapp 2,7 Millionen Menschen, also rund 80 Prozent der Wahlberechtigten, haben sich für die Abstimmung registrieren lassen. Bereits am Samstagmorgen bildeten sich vor einigen Wahllokalen in Tripolis lange Schlangen.

Allerdings gibt es auch Berichte über erste Zwischenfälle. So sei nach Angaben des Nationalen Übergangsrats ein Hubschrauber mit Wahlunterlagen am Freitag im Osten des Landes abgeschossen worden. Zudem riefen mehrere Milizen zum Boykott der Wahl auf und kündigten Proteste an. Bei der Abstimmung bewerben sich rund 3.700 Kandidaten für die 200 Mandate in der Nationalversammlung. Das neue Parlament soll dann eine Regierung benennen und die Wahl einer Verfassungskommission vorbereiten.
Libyen / Parteien / Wahlen
07.07.2012 · 08:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen