News
 

Erste Fortschritte bei Kosovo-Verhandlungen

Brüssel (dpa) - Bei den von der EU vermittelten Kosovo-Verhandlungen haben Serben und Albaner erste Kompromisse erzielt. Beide Seiten hätten einem neuen Zollstempel des Kosovos zugestimmt, sagte der serbische Verhandlungsführer, Borislav Stefanovic. Auf dem neuen Zollstempel stehe nur «Kosovo-Zoll» ohne jedes Staatswappen und ohne die Nationalfahne. Serbien will vermeiden, durch die Anerkennung von Kosovo-Zollstempeln mit staatlichen Symbolen indirekt seine frühere Provinz staatsrechtlich anzuerkennen.

Kosovo / Konflikte / Serbien
02.09.2011 · 19:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen