News
 

Erste Bilanz über Irland-Hilfen

London (dpa) - Nach dem Aufspannen eines internationalen Rettungsschirmes über Irland ziehen die Geldgeber heute eine erste Bilanz. Die EU-Kommission, der Internationale Währungsfonds und die Europäische Zentralbank wollen heute in Dublin Ergebnisse vorstellen. Irland war Ende 2010 als erstes Land der Eurozone unter den Rettungsschirm von EU und Internationalem Währungsfonds geschlüpft. Die internationale Gemeinschaft stellte Kredite in Höhe von 85 Milliarden Euro bereit. Unklar ist in Irland noch immer das Risiko der maroden Banken.

EU / Finanzen / Irland
15.04.2011 · 04:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen