News
 

Erschossene 13-Jährige - Ermittler vermuten geplante Tat

Stolzenau (dpa) - Die tödlichen Schüsse auf eine 13-Jährige in Stolzenau waren vom Vater des Mädchens vermutlich lange geplant. Offensichtlich habe der 35-Jährige auch seine anschließende Flucht vorbereitet, sagte eine Polizeisprecherin in Nienburg. Die Mordkommission sucht seit der Bluttat am Montag vergeblich nach dem Iraker. Der 35-Jährige hatte das Mädchen erschossen, nachdem ein Versöhnungsgespräch gescheitert war. Die 13-Jährige war vor einem halben Jahr wegen familiärer Spannungen bei ihren Eltern ausgezogen.

Kriminalität
08.12.2011 · 10:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen