News
 

Erneuter Überfall auf Berliner U-Bahnhof

Berlin (dpa) - Schon wieder hat eine Gruppe Jugendlicher auf einem Berliner U-Bahnhof einen Mann zusammengeschlagen und schwer verletzt. Eine bis zu sechsköpfige Gruppe habe den 45-Jährigen gestern Abend am Hansaplatz in Berlin-Tiergarten zusammengeschlagen und beraubt. Das teilte die Polizei mit. Der Mann musste ins Krankenhaus. Erst vor knapp zwei Wochen war ein 30-Jähriger auf dem U-Bahnhof Lichtenberg von vier Jugendlichen lebensgefährlich verletzt worden. Die Jugendlichen sind mittlerweile festgenommen.

Kriminalität
21.02.2011 · 07:28 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen