KEYZERS® Blumenwelt
 
News
 

Erneut Säugling in Berlin schwer misshandelt

Berlin (dts) - In Berlin ist binnen weniger Wochen erneut ein wenige Wochen alter Säugling schwer misshandelt worden. Wie die örtliche Polizei am Donnerstag mitteilte, soll der 34-jährige Vater seinen sechs Wochen alten Sohn heftig geschüttelt und mit dem Kopf gegen einen Gegenstand geschlagen haben. Dabei erlitt der kleine Junge einen Schädelbruch, schwere Hirnschädigungen sowie mehrere Frakturen an Beinen und Armen.

Nachdem sich am Kopf des Kindes eine Beule entwickelt hatte, brachten die Eltern ihren Sohn ins Krankenhaus. Bei der Vernehmung des Vaters räumte dieser seine Tat ein. Er wurde daraufhin festgenommen. Bereits vor wenigen Wochen ist ein fünf Monate altes Mädchen aus Berlin-Pankow ist in einer Klinik seinen schweren Verletzungen erlegen. Auch hier steht der 42-jährige Vater im Verdacht das Kind schwer misshandelt zu haben. Der in Untersuchungshaft befindliche 42-Jährige gab die Tat jedoch nicht zu, wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft sagte.
DEU / BER / Unglücke / Gewalt / Polizeimeldung
05.04.2012 · 15:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen