News
 

Erneut Fußballkrawalle in Port Said - 13-Jähriger tot

Kairo (dpa) - In der ägyptischen Hafenstadt Port Said ist bei erneuten Krawallen um den Fußball-Erstligisten Al-Masri ein 13-jähriger Junge ums Leben gekommen. Dutzende seien bei den Zusammenstößen von wütenden Fans des Vereins mit Armeesoldaten verletzt worden, berichtet die Online-Ausgabe der Zeitung «Al-Ahram». Ausgelöst wurden die schweren Ausschreitungen durch die Sperre von zwei Spielzeiten für den Club, nachdem es im Februar bei blutigen Unruhen 74 Tote gegeben hatte.

Fußball / Ausschreitungen / Ägypten
24.03.2012 · 06:40 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen