News
 

Erneut Drogentoter in Bayern aufgefunden

Karlstadt (dts) - Im bayrischen Karlstadt ist am vergangenen Freitag ein 33-jähriger Mann tot in seiner Wohnung aufgefunden worden. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hat die Obduktion ergeben, dass der Mann an übermäßigen Drogenkonsum gestorben ist. Der 33-Jährige ist der fünfte Drogentote in der Region Mainfranken.

Insgesamt sind im Jahr 2010 in Unterfranken bislang 18 Personen nach übermäßigem Drogenkonsum gestorben. Neuartige synthetische Drogen hätten, nach dem Jahresbericht der deutschen und europäischen Drogen-Beobachtungsstellen, weltweit und auch in Deutschland bereits zu Todesfällen geführt. Die Einnahme von Ecstasy-Tabletten beispielsweise kann zu Herzrhythmusstörungen, Krämpfen, Atemlähmung und komatösen Zuständen bis hin zum Tod durch Multiorganversagen führen.
DEU / BAY / Polizeimeldung / Kriminalität
11.11.2010 · 22:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen