News
 

Erneut Ausgangssperre in Honduras verhängt

Tegucigalpa (dpa) - Die honduranische Übergangsregierung unter Präsident Roberto Micheletti hat erneut eine nächtliche Ausgangssperre verhängt. Ein Sprecher begründete dies im Fernsehen damit, dass der vor drei Monaten gestürzte Präsident Manuel Zelaya seine Anhänger zum Aufstand aufgerufen habe. Zelaya war vor knapp einer Woche unbemerkt von den Behörden nach Honduras zurückgekehrt. Er hält sich in der brasilianischen Botschaft auf. Von dort aus versucht er, wieder an die Macht zu gelangen.
Konflikte / Regierung / Honduras
27.09.2009 · 05:58 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.10.2017(Heute)
17.10.2017(Gestern)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen