News
 

Ermittlungsverfahren zu DSDS-Autogrammstunde wahrscheinlich

Oberhausen (dpa) - Die Massenhysterie bei einer Autogrammstunde mit «DSDS»-Stars in Oberhausen hat Konsequenzen: Die Staatsanwaltschaft will ein Ermittlungsverfahren einleiten. Derzeit ermittelt die Polizei wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen unbekannt. Bei dem Gedränge in einem Einkaufszentrum wurden 60 Menschen verletzt. Laut «Bild»-Zeitung wurde eine Sonderkommission gebildet. Die Beamten werden der Staatsanwaltschaft noch im Laufe des Tages ihre bisherigen Ergebnisse mitteilen.

Notfälle / Medien
28.03.2011 · 14:30 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen