News
 

Ermittlungen gegen Zollitsch

Freiburg (dpa) - Beihilfe zum sexuellen Missbrauch - Diesem Vorwurf sieht sich der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Robert Zollitsch, ausgesetzt. Die Staatsanwaltschaft Konstanz ermittelt. Die Erzdiözese Freiburg wies die Vorwürfe zurück. Ihr soll bekannt gewesen sein, dass es im Kloster Birnau Ende der 80er Jahre zu sexuellen Übergriffen durch einen Pater gekommen sei, heißt es. Zollitsch war damals Personalreferent der Erzdiözese. Er soll veranlasst haben, dass der Pater erneut angestellt wurde.
Kriminalität / Kirchen / Missbrauch
02.06.2010 · 23:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.10.2017(Heute)
16.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen