News
 

Ermittlungen gegen Schuhhersteller Wortmann eingestellt

Detmold (dpa) - Die Bielefelder Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen gegen den Schuhhersteller Wortmann eingestellt. Das Detmolder Unternehmen war im September 2010 wegen Importen aus Asien in das Visier der Zollfahndung geraten. Damals bestand der Verdacht, Wortmann habe Anti-Dumping-Zölle bei Importen aus China gezielt umgangen. Darum waren damals mehrere Wortmann-Firmen durchsucht worden. Die Wortmann-Gruppe hatte die Vorwürfe zurückgewiesen.

Kriminalität / Mode / Schuhe
04.07.2012 · 06:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen