News
 

Ermittlungen gegen Mixa eingestellt

Augsburg (dpa) - Die Staatsanwaltschaft Ingolstadt hat ihre Vorermittlungen gegen den zurückgetretenen Augsburger Bischof Walter Mixa eingestellt. Ein Tatnachweis hinsichtlich eines sexuellen Missbrauchs sei nicht zu führen, sagte der Leitende Oberstaatsanwalt Helmut Walter der dpa. Die «Augsburger Allgemeine» berichtete ebenfalls über die Einstellung der Vorermittlungen.
Kirchen / Kriminalität
14.05.2010 · 13:33 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen