News
 

Ermittlungen gegen David Copperfield in Vergewaltigungsfall eingestellt

Washington (dts) - Die Staatsanwaltschaft in Washington hat die Ermittlungen gegen den US-Magier David Copperfield in einem angeblichen Vergewaltigungsfall eingestellt. Wie das US-Magazin "People" berichtet, seien jedoch keine Hintergründe der Entscheidung bekannt gegeben worden. Copperfield war vorgeworfen worden, vor knapp drei Jahren eine damals 21-Jährige auf seiner privaten Bahamas-Insel vergewaltigt zu haben. Copperfields Sprecher hatten die Anschuldigungen der früheren "Miss Washington USA" stets als unwahr zurückgewiesen.
USA / Leute / Justiz
13.01.2010 · 09:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen