News
 

Ermittlungen gegen Bundeswehr-Kommandeur möglich

Kundus (dpa) - Nach dem verheerenden Luftangriff in Afghanistan kamen nach Angaben von Dorfbewohnern bis zu 150 Zivilisten ums Leben. Ein Mitarbeiter der Deutschen Presse-Agentur dpa, der zwei der Dörfer im Distrikt Char Darah besuchte, zählte dort 60 frische Gräber. Die Bundeswehr hatte den Luftangriff angefordert, die NATO durchgeführt. Der für den Angriff verantwortliche Bundeswehr-Kommandeur muss jetzt rechtliche Schritte befürchten. NATO und Vereinte Nationen untersuchen den Vorfall.
Konflikte / Bundeswehr / Afghanistan
05.09.2009 · 17:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen