News
 

Ermittlungen gegen BA-Vorstand eingestellt

Nürnberg (dpa) - Top-Gehälter bei der Bundesagentur für Arbeit sind nach Ansicht der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth nicht strafbar. Sie hat das Ermittlungsverfahren gegen den Agentur-Vorstand eingestellt. Es erfülle nicht den Strafbestand der Untreue, wenn die Bundesagentur Spitzenkräften ein außertarifliches Gehalt zahle, heißt es. Die Entlohnung von Führungskräften war heftig in die Kritik geraten. Die Bundesagentur habe sich außergewöhnlich großzügig gezeigt, kritisierte der Bundesrechnungshof. Außerdem sollen Spitzenpositionen ohne Ausschreibungen vergeben worden sein.

Arbeitsmarkt
26.08.2010 · 14:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen