News
 

Ermittler schließen Brandstiftung in Israel aus

Haifa (dpa) - Der verheerende Waldbrand im israelischen Karmel- Gebirge ist nach ersten Untersuchungen nicht von Brandstiftern gelegt worden. Das sagte ein Polizeisprecher. Wahrscheinlich seien Fahrlässigkeit oder Unachtsamkeit die Brandursache. Der schlimmste Großbrand in der Geschichte Israels wütet trotz massiver internationaler Hilfe auch zwei Tage nach Ausbruch unkontrolliert weiter. Die Einsatzkräfte hoffen, dass sich die Lage noch vor Anbruch der Nacht entspannt. Mehr als 40 Menschen sind bisher gestorben.

Brände / Israel
04.12.2010 · 11:43 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen

 
 
Günstig auf klamm.de werben!