News
 

Erler: EU muss Staatspleite der Ukraine verhindern

Berlin (dts) - Der Osteuropa-Beauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), hat von der EU rasches Handeln gefordert, um die Zahlungsfähigkeit der Ukraine zu gewährleisten. "Um die Staatspleite der Ukraine zu verhindern, ist die EU am Zug", sagte Erler der "Welt am Sonntag". Er forderte Brüssel auf, sich mit Russland über ein gemeinsames Vorgehen zu verständigen, wobei der IWF eingeschaltet werden müsse.

"Das Geld kann nur unter Bedingungen bereitgestellt werden. Hier sollte man sich rasch zusammensetzen und ein Paket schnüren", so Erler. Der SPD-Politiker warnte davor, eine Spaltung der Ukraine herbeizureden. "Die Kräfte, die so ein Szenario anstreben, sind bisher nicht stark genug." Er sehe auch kein russisches und kein westliches Interesse daran, so Erler.
Politik / DEU / Ukraine / Parteien / Wirtschaftskrise
23.02.2014 · 01:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen