News
 

Erika Steinbach kritisiert Gewaltanschläge gegen Christen in Ägypten

Berlin (dts) - Die Vorsitzende der Arbeitsgruppe Menschenrechte und Humanitäre Hilfe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Erika Steinbach, hat die anhaltende Gewalt gegen Christen in Ägypten scharf kritisiert und als schockierend bezeichnet. "Erneut erreichen uns schockierende Meldungen über Angriffe auf christliche Gläubige in Ägypten. Es ist gut, dass die ägyptische Regierung strenge Strafen für die Gewalttäter durchsetzen will", erklärte Steinbach am Montag.

"Sichtbar wird aber, dass für Kopten der ägyptische Umwälzungsprozess Anlass zur Sorge gibt. Bis jetzt ist nicht absehbar, ob eine wünschenswerte Demokratisierung des Landes am Ende zu mehr Religionsfreiheit führen wird." Es sei laut Steinbach zu hoffen, dass die koptischen Christen "in einem demokratischen Ägypten ihren Glauben ungefährdet leben können".
DEU / Ägypten / Weltpolitik / Religion
09.05.2011 · 15:31 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen