News
 

Ergo storniert Monaco-Reise seiner Top-Vertreter

Düsseldorf (dpa) - Nach der Sex-Affäre hat die Ergo-Versicherung eine weitere Belohnungsreise für ihre Top-Vertreter storniert. Eine für kommendes Wochenende geplante Belohnungs-Reise von Top-Verkäufern nach Monaco wurde abgesagt. Die Vertriebsleute wollten dort das Formel-1-Rennen anschauen. Ergo dementierte dagegen, dass auf einer Incentive-Reise im vergangenen Jahr auf Mallorca in großer Runde Kokain geschnupft worden sei. Bei der weißen Substanz auf den Fotos, die in der «Bild»-Zeitung zu sehen seien, handele es sich um Salz, so ein Sprecher.

Versicherungen / Ergo
24.05.2011 · 13:46 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen