News
 

Erfurter Bischof: Ermutigung für ostdeutsche Katholiken

Erfurt (dpa) - Der Erfurter Bischof Joachim Wanke hat bei der Messe mit Papst Benedikt XVI. die besondere Situation der Katholiken in Ostdeutschland angesprochen.

Er verstehe den Besuch des Papstes als «Zeichen der Ermutigung für alle ostdeutschen Katholiken», die sich in der Zeit des Sozialismus den Glauben bewahrt hätten, sagte Wanke am Samstag auf dem Erfurter Domplatz. Schon bei der Marienvesper im thüringischen Etzelsbach hatte Benedikt XVI. am Freitag die Standhaftigkeit der ostdeutschen Gläubigen gelobt.

Wanke verwies noch einmal das ökumenische Gespräch mit Vertreter der Evangelischen Kirche in Deutschland: «Wir sind dankbar für Ihre großherzige Bereitschaft, mit der Sie gestern im Erfurter Augustinerkloster der evangelischen Kirche begegneten.» Die Kirchen brauchten ein «gemeinsames ökumenischen Zeugnis», sagte Wanke. Der Papst feiert vor dem Erfurter Dom eine Heilige Messe vor rund 28 000 Gläubigen.

Kirchen / Papstbesuch
24.09.2011 · 10:40 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen