News
 

Erfinder von Red Bull stirbt im Alter von 89 Jahren

Bangkok (dts) - Der thailändische Erfinder des Getränks Red Bull ist im Alter von 89 Jahren gestorben. Chaleo Yoovidhya starb eines natürlichen Todes, wie staatliche Medien in Bangkok unter Berufung auf den Verband der Getränkeindustrie melden. Yoovidhya soll Schätzungen zufolge fünffacher Milliardär und laut dem US-Magazin Forbes der zweitreichste Mann Thailands gewesen sein.

Er entwickelte das Kult-Getränk in den 70er-Jahren, ehe er im Jahr 1984 zusammen mit dem Österreicher Dietrich Mateschitz ein Unternehmen gründete und Red Bull zu einer globalen Marke machte. Der Getränkehersteller verkaufte im Jahr 2010 über 4,2 Milliarden Dosen des Energy-Drinks.
Thailand / Österreich / Unternehmen / Leute
17.03.2012 · 19:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen