News
 

Erfinder der Neutronenbombe in den USA gestorben

Los Angeles (dpa) - Der Erfinder der Neutronenbombe, Samuel Cohen, ist tot. Nach Angaben seines Sohnes starb der amerikanische Physiker in seinem Haus in Kalifornien. Der 89-Jährige litt an Magenkrebs. In einem Interview mit der «New York Times» im September hatte Cohen die umstrittene Neutronenbombe als die «vernünftigste und moralischste Waffe beschrieben, die je erfunden wurde». Neutronenwaffen töten Menschen und andere Lebewesen, richten aber geringe Materialschäden an. Denn sie entwickeln wenig Hitze und eine geringe Druckwelle.

Atom / Waffen / USA
02.12.2010 · 10:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen