News
 

Erdrutsch verschüttet Dutzende auf den Philippinen

Manila (dpa) - Auf den Philippinen hat ein Erdrutsch möglicherweise mehr als 100 Menschen verschüttet. Bislang wurden 25 Leichen geborgen. Bis zu 100 Menschen könnten noch unter den Schlammmassen liegen, sagte ein Sprecher des Militärs. Es hilft bei den Rettungsarbeiten im Compostela-Tal. Mindestens 50 Hütten wurden verschüttet. Durch den Erdrutsch sind auch einige Straßen unpassierbar. Es ist schwierig, an die Unglücksstelle heranzukommen.

Unwetter / Unfälle / Philippinen
05.01.2012 · 11:32 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
16.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen