News
 

Erdrutsch tötet zwei Menschen in Italien

Massa (dpa) - Erdrutsche haben in Italien nach einem Unwetter mindestens zwei Menschen getötet. Die Bergungsmannschaften zogen bei Massa in der Toskana eine 39-jährige Frau und ihr zweijähriges Kind tot aus den Schlammmassen. Die Geröllflut hatte ihr Haus erfasst und zerstört. Nach einem verschütteten Mann wurde noch gegraben. Das berichteten italienische Medien. Das Unwetter hat in Norditalien Flüsse wie den Seveso und den Lambro über die Ufer treten lassen. In Venedig steht etwa ein Siebtel der Lagunenstadt unter Wasser.

Wetter / Unwetter / Italien
01.11.2010 · 11:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen