News
 

Erdrutsch-Siedlung wird wohl gesprengt

Nachterstedt (dpa) - Die nach dem Erdrutsch in Nachterstedt evakuierte Siedlung wird möglicherweise mitsamt des instabilen Hanges gesprengt. Bei der Sanierung des Concordia-Sees sei für die sieben Häuser kein Platz mehr, teilte die für die Flutung zuständige Gesellschaft mit. Das von weiteren Erdrutschen bedrohte Ufer könne nicht ewig sich selbst überlassen bleiben. Zuvor müsse aber geklärt werden, wie viel Zeit zur Klärung der Ursache benötigt wird. Der seit dem Erdrutsch geltende Katastrophenalarm soll bald aufgehoben werden.
Notfälle
23.07.2009 · 18:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

Weitere Themen