News
 

Erdkrater in Schmalkalden: Landeshilfe für Anwohner

Schmalkalden (dpa) - Die Anwohner des Erdkraters im thüringischen Schmalkalden erhalten eine Soforthilfe. Die Landesregierung werde unbürokratisch helfen, sagte Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht den Betroffenen. Je nach Bedarf könnten Evakuierte bis zu 10 000 Euro erhalten. Der Krater ist inzwischen weitgehend zugeschüttet. Er könnte nach Angaben von Landrat Ralf Luther bereits morgen Abend wieder vollständig verfüllt sein.

Notfälle
06.11.2010 · 14:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen