News
 

Erdbeben der Stärke 7,1 vor Vanuatu - keine Tsunamigefahr

Bangkok (dpa) - Ein Erdbeben der Stärke 7,1 hat den Inselstaat Vanuatu im Pazifik erschüttert. Nach ersten Messungen der amerikanischen Geologiebehörde USGS ereignete sich das Beben mehr als 36 Kilometer unter dem Meeresboden. Das Zentrum lag 61 Kilometer nordöstlich der zu Vanuatu gehörenden Insel Isangel, 1750 Kilometer nordöstlich von Australien. Eine Tsunamiwarnung wurde nicht herausgegeben.

Pazifik / Erdbeben / Vanuatu
09.03.2012 · 09:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen