News
 

Erdbeben der Stärke 5,8 an der US-Ostküste

Washington (dts) - An der Ostküste der USA hat sich am Dienstag ein leichtes Erdbeben ereignet. Geologen gaben einen Wert von 5,8 auf der Magnituden-Skala an. Diese Werte werden oft später korrigiert.

Das Beben ereignete sich um 13:51 Uhr Ortszeit (19:51 deutscher Zeit) in fünf Kilometer Tiefe. Das Beben war ersten Berichten zufolge von Boston bis Virginia zu spüren. Auch in der US-Hauptstadt Washington bebte die Erde. Das Pentagon und das Kapitol sollen derzeit evakuiert werden. Berichte über Schäden oder Opfer lagen zunächst nicht vor. Beben dieser Stärke können bei anfälligen Gebäuden ernste Schäden anrichten. Bei robusten Gebäuden gibt es aber in der Regel nur leichte oder gar keine Schäden.
USA / Natur / Unglücke / Erdbeben / Livemeldung
23.08.2011 · 20:11 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen