News
 

Entwicklungsminister Müller lehnt Anbau von Genmais ab

Berlin (dts) - Auch nach der Entscheidung der EU-Agrarminister, den umstrittenen US-Genmais 1507 in Europa zuzulassen, lehnt Gerd Müller, Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, dessen Anbau ab: "In Deutschland wollen wir keine gentechnisch veränderten Nahrungsmittel, und wir brauchen sie auch nicht", sagte der CSU-Politiker dem "Handelsblatt" (Mittwochsausgabe). Müller bezweifelt grundsätzlich den Sinn, genveränderte Pflanzen einzusetzen. "Es ist kein unmittelbarer Nutzen erkennbar, um damit den Hunger in der Welt zu lindern", sagte er.

Natürlich müsse jeder Staat selbst entscheiden, ob er die grüne Gentechnik einsetze. Es gebe aber auch andere Wege, um die Ernährung im eigenen Land zu sichern. "Wir können in Afrika Produktionssteigerungen mit ganz herkömmlichen Mitteln erreichen, wenn wir moderne landwirtschaftliche Geräte einsetzen. Heimische Sorten sind die beste Grundlage für gute landwirtschaftliche Erträge", sagte Müller.
Politik / DEU / Umweltschutz
11.02.2014 · 16:07 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen