News
 

Entwarnung nach Erdbeben in Japan

Tokio (dts) - Nach einem Erdbeben vor der Ostküste Japans haben die Behörden Entwarnung gegeben. Die um 2:10 Uhr Ortszeit (19:10 Uhr deutscher Zeit) ausgegebene Tsunami-Warnung wurde um 4:05 Uhr Ortszeit (21:05 Uhr deutscher Zeit) aufgehoben. Ein Mini-Tsunami mit einer Höhe von rund 30 Zentimetern soll das Festland unterdessen erreicht haben.

Verletzte gab es nach bisherigen Angaben nicht. Das Epizentrum war rund 300 bis 400 Kilometer vor der Küste, etwa auf dem Breitengrad von Fukushima. Der Atomkraftwerks-Betreiber Tepco meldete, dass es keine Schäden gebe. Mit einer Stärke von etwa 6,8 bis 7,3 war das Beben vom frühen Samstagmorgen (Ortszeit) deutlich schwächer als das Beben im Jahr 2011, das die Atom-Katastrophe auslöste.
Vermischtes / Japan / Energie / Natur
25.10.2013 · 21:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.09.2017(Heute)
18.09.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen