News
 

Entwarnung für ISS und Shuttle: Weltraumschrott kein Problem

Washington (dpa) - Die Astronauten des Space Shuttles «Atlantis» haben erfolgreich den Transportcontainer Raffaello an die Internationale Raumstation ISS gekoppelt. Der rund sechs Meter lange Container enthält tonnenweise Nachschub für die ISS. Unterdessen gab die US-Raumfahrtbehörde Nasa Entwarnung für ein Stück Weltraumschrott, dass sich der Station und dem Shuttle näherte. Nach Angaben des Kontrollzentrums sei das Trümmerteil eines Satelliten keine Bedrohung für die ISS oder den Shuttle.

Raumfahrt / USA
11.07.2011 · 14:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen