News
 

Entspannung im Waldbrandgebiet von Colorado

Washington (dpa) - Aufatmen in der verwüsteten Waldbrandregion von Colorado. Nach Wochen des Kampfes gegen die Feuerwalze hat die Feuerwehr die Kontrolle über 90 Prozent der Buschbrände gewonnen, es sind die schwersten in der Geschichte des US-Staats. Erwarteter Regen soll die rund 700 Feuerwehrleute unterstützen. 350 Häuser in und um Colorado Springs wurden schon zerstört. Zeitweise mussten 32 000 Bewohner ihre Wohnungen räumen. Experten vermuten, dass ein Blitz das Feuer entzündet hat. Sicher ist das aber nicht.

Brände / USA
06.07.2012 · 19:43 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen