News
 

Entscheidung über Schweinegrippe-Impfung

Berlin (dpa) - Für die geplante Massenimpfung gegen die Schweinegrippe soll morgen grünes Licht gegeben werden. Das Kabinett berät dann über die rechtlichen Grundlagen für die Impfvereinbarung, die die Länder mit den Kassen schließen wollen. Gesundheitsministerin Ulla Schmidt hatte vergangene Woche mit den Krankenkassen vereinbart, dass sie die Kosten für die erste Impfwelle von Risikogruppen übernehmen. Diese werden etwa bei einer Milliarde Euro liegen. Höhere Kassenbeiträge soll es nicht geben.
Gesundheit / Grippe
18.08.2009 · 14:54 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen