News
 

Entscheidung im «Maultaschen-Prozess»

Radolfzell (dpa) - Im sogenannten «Maultaschen-Prozess» wird heute das Urteil erwartet. Das Arbeitsgericht Radolfzell am Bodensee will entscheiden, ob einer Altenpflegerin aus Konstanz zu Recht fristlos gekündigt worden ist. Sie hatte sechs gefüllte Teigtaschen eingesteckt. Der Fall reiht sich ein in eine Serie von spektakulären Kündigungen. Zuletzt hatte die Kündigung einer Sekretärin wegen zwei halber Brötchen und einer Frikadelle für viel Aufsehen gesorgt.
Prozesse / Urteile / Arbeit
16.10.2009 · 04:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen