News
 

Entscheidung bei US-Vorwahlen in Mississippi und Alabama erwartet

Washington (dpa) - Die Kandidatenkür der Republikaner für die US-Präsidentenwahlen ist in eine entscheidende Phase getreten. Die Vorwahlen heute in Mississippi und Alabama könnten vor allem darüber entscheiden, ob der ehemalige Parlamentspräsident Newt Gingrich weiter im Rennen bleibt oder das Handtuch werfen muss. Dagegen will der religiös ausgerichtete Ex-Senator Rick Santorum die Abstimmungen in den konservativen Südstaaten nutzen, um zum Favoriten Mitt Romney aufzuschließen. Außerdem wird auch in Hawaii gewählt.

Wahlen / USA
13.03.2012 · 16:34 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen