News
 

Entgleister Vorortzug in New York war viel zu schnell unterwegs

New York (dts) - Der Vorortzug, der am Sonntagmorgen (Ortszeit) in New York entgleist ist, war offenbar viel zu schnell unterwegs. Nach Behördenangaben vom Montag hatte der Zug kurz vor der Entgleisung 82 Meilen pro Stunde auf dem Tacho (umgerechnet rund 130 Kilometer pro Stunde), erlaubt waren an der späteren Unglücksstelle nur 30 (entspricht knapp 50 Kilometern pro Stunde). Bei dem Unglück waren vier Menschen ums Leben gekommen und über 60 verletzt worden.

Nach Angaben der Nationalen Behörde für Transportsicherheit (NTSB) dauern die Ermittlungen noch einige Tage an.
Vermischtes / USA / Zugverkehr / Unglücke
02.12.2013 · 22:33 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen