News
 

Entführung: Polizei tappt im Dunkeln

Heidenheim (dpa) - Ein kurzer Hoffnungsschimmer im Fall der entführten Heidenheimer Bankiersfrau hat sich als trügerisch erwiesen: Ein zunächst tatverdächtiger 44-Jähriger stellte sich als unschuldig heraus. Er war gestern Abend festgenommen, kurz darauf aber wieder freigelassen worden. Die Frau wird seit Mittwoch vermisst und schwebt nach Ansicht der Polizei wahrscheinlich in Lebensgefahr. Außer ihrem Auto wurde bisher nur ihr Handy entdeckt. Die 54-Jährige war aus dem Haus der Familie in ihrem eigenen Wagen entführt worden.
Kriminalität
16.05.2010 · 20:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.10.2017(Heute)
17.10.2017(Gestern)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen