News
 

Entführung eines Soldaten in Israel war Fehlalarm

Tel Aviv (dpa) - Berichte über die Entführung eines israelischen Soldaten durch eine Palästinensergruppe haben sich als Fehlalarm entpuppt. Polizei und Geheimdienst schlossen in der Nacht «nach «einer Sicherheitsüberprüfung» eine Entführung aus. Daraufhin sei die erhöhte Alarmstufe für das Militär wieder zurückgenommen worden, sagte eine Sprecherin der Streitkräfte. Eine Palästinensergruppe hatte behauptet, einen Soldaten östlich von Tel Aviv verschleppt zu haben.
Konflikte / Nahost
14.08.2009 · 08:06 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen