News
 

Entführtes Frachtschiff "Hansa Stavanger" frei gelassen

Mogadishu (dts) - Vier Monate nach der Kaperung der "Hansa Stavanger" ist der deutsche Frachter mitsamt seiner Besatzung von den somalischen Piraten offenbar wieder freigelassen worden. Das berichtet der "Focus" soeben auf seiner Internetseite. Demnach meldete die deutsche Fregatte "Rheinland Pfalz", dass die Piraten den Frachter verlassen hätten und alle Besatzungsmitglieder an Bord seien. Weitere Einzelheiten seien noch nicht bekannt. Auch vom Auswärtigen Amt gebe es zur Stunde keine Stellungnahme, heißt es in dem Bericht weiter. Zuvor hatte ein Flugzeug heute rund 2,7 Millionen US-Dollar Lösegeld über dem gekaperten Schiff abgeworfen. Der 21.000-Tonnen schwere Frachter der Hamburger Reederei Leonhardt und Blumberg war am 4. April etwa 400 Seemeilen vor der Küste Somalias gekapert worden. An Bord waren 24 Menschen, darunter auch fünf Deutsche.
DEU / Somalia / Schifffahrt
03.08.2009 · 19:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.09.2016(Heute)
26.09.2016(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen